Der Funcourt, Skatepark „ Platz der Jugend“ war aufgrund von Vandalismus und Verschmutzung vorübergehend geschlossen.

Gepostet am Dez 6, 2018

Der Funcourt, Skatepark „ Platz der Jugend“ war aufgrund von Vandalismus und Verschmutzung vorübergehend geschlossen.

Am Dienstag dem 16. Oktober haben sich einige Jugendliche und Skater in Begleitung von Christa Eleonore Heggenberger (Chrisy) zu einer Sitzung in der Fischamender Gemeinde getroffen. An dieser Sitzung haben neben unserem Bürgermeister Hr. Thomas Ram auch Hr. Thomas Bäuml, Hr. Michael Burger und Hr. Daniel Albrecht teilgenommen.

Es wurden die momentan bestehenden Probleme sowie deren Hintergründe besprochen. Im Weiteren versuchten wir gemeinsam Lösungen zu finden, die für alle Seiten akzeptabel sind.

Der erste wichtige Schritt war, dass die Jugendlichen und Skater sich geeinigt haben, gemeinsam mit Fr. Heggenberger das Projekt „Sauber“ zu starten. Hier wurde der Platz der Jugend mit von der Gemeinde zur Verfügung gestellten Geräten von Grund auf gereinigt. Ziel war es, Bereitschaft zu zeigen, diesen Platz auch zukünftig sauber zu halten. 

Es wurde unter anderem beschlossen, dass nach Abschluss der Aktion „Sauber“ die Öffnungszeiten der Sportanlage über die Wintermonate an die des Jugendzentrums gebunden sind. Dies ist leider für uns Skater nicht einfach, da wir berufstätig sind, allerdings ist uns jede Option recht, um möglichst bald wieder unserem Hobby nachgehen zu können.

Ein weiterer wichtiger Schritt wird die zukünftige Überwachungsanlage welche im Frühjahr 2019 fertiggestellt werden soll.

 Ab diesem Zeitpunkt wird die Anlage allen Fischamenderinnen in seiner neuen Form zur Verfügung stehen.

 

Bericht: Alexander Popp